altes-angelgeraet-header2

optonic-delkim teaserLeserfrage: Auf einem Angelflohmarkt habe ich zwei alte Bissanzeiger gefunden, die mir Rätsel aufgeben. Sie sehen aus wie die alten Balzer-Optonics, doch sie haben einen Aufkleber auf dem „Delkim“ steht. Ich selbst bin Karpfenangler und kenne die modernen Delkims. Was hat es mit meinem Flohmarktfund auf sich?

 

Expertise: Ihre Bissanzeiger sind echte Kultobjekte, die heute nicht nur von britischen Karpfenanglern gesucht werden! Es handelt sich um spezielle Umbauten des Optonic-Bissanzeigers. Der Optonic wurde von der britischen Firma Dellareed Limited hergestellt und in Deutschland von Balzer vertrieben. Ihre Umbauten (unter Sammlern „Conversions“ genannt) wurden in der Tat von der Firma Delkim angefertigt, die heute ja immer noch Bissanzeiger in Großbritannien herstellt. Delkim baute Verbesserungen ein, die von den Karpfenanglern sehr geschätzt wurden (z.B. verstellbare Lautstärke, geringerer Batterieverbrauch und Regendichtheit).

 

optonic-delkim

Foto: Die alten Delkim Bissanzeiger sind verbesserte Umbauten des bekannten Optonic Bissanzeigers. (Foto: W. Kalweit)

Delkim bewegte sich damals aber auf dünnem Eis mit ihren Conversions, da sie hierzu keine Erlaubnis des Optonic Herstellers besaßen. So kam es 1986 auch zum Gerichtsstreit, der dazu führte, dass Delkim die Umbauten nicht mehr verkaufen durfte. Einige Jahre später ließ sich Delkim ein eigenes Bisserkennungssystem patentieren und brachte den Delkim-Bissanzeiger auf den Markt, wie wir ihn heute noch kennen.

Wolfgang Kalweit

 

Info: Sie besitzen alte elektronische Bissanzeiger? Gerne mache ich Ihnen ein faires Angebot!